Kunstmagazin

In unserem Magazin werden die interessantesten Texte über Alois Schilds Arbeit mit neuem, zum Teil noch unveröffentlichtem Bildmaterial der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Schriftliche und filmische Beiträge geben einen Einblick in den schöpferischen Kosmos Alois Schilds, in seine Gedankenwelt sowie in sein Atelier.

Kategorien

- Werke & Werkreihen

AutorInnen

Werke & Werkreihen

Körpermaschinen (1984 - 1986)

Alois Schilds frühe Arbeiten sind als Verbindung von Maschine und Mensch zu sehen. In radikaler Form arbeitete er mit dem eigenen nackten Körper, indem er sich Stahl-Prothesen baute und sich in diese gefährlich scharfen und spitzigen Gefährten einspannen ließ. Performance und Körperkunst spielten in dieser Werkreihe eine große Rolle.

01.10.2020 – Neue Skulpturen

Skulpturen und Natur

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Alois Schild

01.10.2020 – Neue Skulpturen

Skulpturen und Natur

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Alois Schild

Unsere AutorInnen

Benedikt Stegmayer, M.A.

Benedikt Stegmayer, MA, ist Philosoph und Kunsthistoriker. Er studierte in Tübingen, Cambridge, Paris und Berlin. Er leitete den von ihm mitgegründeten Verlag für zeitgenössische Kunst und Theorie in Berlin, war Leiter der Stadtgalerie Mannheim und Leiter des Kulturamts Esslingen. Seit 2019 ist Benedikt Stegmayer Referent für Kultur und Tourismus der Stadt Bayreuth.
Er arbeitet außerdem als Kurator, Kunstkritiker und Autor, vorwiegend im Bereich der zeitgenössischen Kunst.